ART WALK – 5. November 2016, 12 – 21 Uhr, Kreativquartier Essen City.Nord

Zum 5. Geburtstag erstrahlt der ART WALK im neuen Gewand: Nicht nur hat die Essener Agentur smile ein neues Erscheinungsbild entwickelt, auch werden neue Veranstaltungsformate das Programm erweitern.
Ein Highlight wird die Bespielung eines Leerstandes mit einem POP-UP-MARKET: Einer Kreativmesse, auf der Macher aus verschiedenen Sparten ihre kreative Arbeit live präsentieren und auf der es Informationen zur Arbeit in künstlerischen und kreativen Berufen sowie zu Arbeitsmöglichkeiten im Kreativquartier gibt. Kostenlose, kreative Workshops geben darüber hinaus Einblick in kreative Prozesse.
Ein weiteres neues Format sind die KULTURHÄPPCHEN, das die örtliche Gastronomie mit Kunst und Kultur zusammenbringt. Musiker, Künstler, Literaten etc. bekommen hier eine Bühne – alles ist möglich!
Weiterhin präsentiert sich wie jedes Jahr die kulturelle Vielfalt der Essener City Nord mit offenen Ateliers und individuellen Veranstaltungen.
Der ART WALK ist eine Veranstaltung des städtischen Kulturbüros. Aktuelle Infos folgen bald hier

Das Quartier

Im Kreativquartier City Nord.Essen haben sich bereits viele künstlerische und kreative Initiativen wie das GOP Varieté-Theater Essen, das Unperfekthaus, das Forum für Kunst und Architektur oder die K29 Galerie Ricarda Fox etabliert. Die zentrale und günstige Lage mit dem verdichteten kreativen Potential und den bestehenden Freiräumen haben weitere Künstler und Kreative angezogen, deren Ansiedlung vom Kulturbüro der Stadt Essen unterstützt wird. Zum Beispiel bieten zurzeit zwei Atelierhäuser mehr als 40 Künstlern langfristig günstigen Arbeitsraum. Die nördliche Innenstadt wird mehr und mehr von Kreativen als Standort für sich entdeckt. Kulturprojekte, Pop-up-Ausstellungen, neue Ateliers und attraktive gastronomische Angebote, wie das Café Konsumreform oder das Turock, tragen sichtbar zur Aufbruchstimmung im Viertel bei. Insgesamt mehr als 200 lokale Akteure, verteilt auf zirka 20 Orte, verkörpern geballte Kreativität in einem Quartier.
Die Verwandlung der City Nord zum quirligen, bunten Kreativquartier ist nicht zu übersehen und die Impulse, die von der Ansiedlung der Akteure aus der Kultur- und Kreativwirtschaft ausgehen, haben das Viertel längst in ein neues Licht gerückt!

Theater im Rathaus

Porscheplatz 1
45127 Essen

Das Theater im Rathaus hat eine einzigartige Lage: Kein anderes deutsches Rathaus hat eine Bühne, die allabendlich Komödien, Musicals, Schauspiele oder Revuen bietet. 1991 wurde das kleine Privattheater mit 265 gemütlichen, roten Sesseln als erstes Boulevardtheater im Ruhrgebiet eröffnet und seither geben sich prominente Schauspieler von Herbert Hermann und Leonard Lansink bis Doris Kunstmann und Hugo Egon Balder die Klinke in die Hand. Das Publikum liebt aber nicht nur die großen Namen, sondern auch die besondere Atmosphäre: Ungezwungen und gemütlich. 

http://www.theater-im-rathaus.de

Atelierhaus Schützenbahn 19/21

Schützenbahn 19/21
45127 Essen

Das von der Stadt Essen betriebene und vom Kunsthaus Essen verwaltete Atelierhaus an der Schützenbahn 19/21 bildet einen wichtigen Baustein in der Entwicklung des Kreativquartiers City Nord.Essen. Die vorhandenen Arbeitsräume bieten Platz für Künstlerinnen und Künstler aus unterschiedlichen Kreativbereichen. Neben Fotografie, Malerei und Zeichnung sind Bildhauerei, Objekt – und Installationskunst sowie Mode-, Graphik- und Produktdesign vertreten.

Kreuzeskirche Essen

Kreuzeskirchstraße/ Weberplatz

Die unter Denkmalschutz stehende evangelische Kreuzeskirche im Quartier ist eine Kulturstätte mit überregionaler Bedeutung, die derzeit renoviert wird. Sie beheimatet das Forum Kreuzeskirche Essen e. V. mit der renommierten Essener Kantorei und der mit 70 Registern größten Orgel der evangelischen Kirche im Ruhrgebiet. Das Forum schafft mit seinen Programmen einen Dialog zwischen „Kunst, Wissenschaft & Glaube“. Dazu zählen Konzerte, Ausstellungen, Vorträge, Symposien uvm. Viele Projekte werden gemeinsam mit den langjährigen Kooperationspartnern, der Folkwang UdK, der Universität Duisburg-Essen und dem KWI durchgeführt. Ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit ist die Vermittlung der klassischen und geistlichen Musik für Kinder. Weiterhin ist die Kreuzeskirche ein fester Aufführungsort des Orgelfestival.Ruhr.

http://www.forum-kreuzeskirche.de

Atelierhaus Viehofer Straße 38 – 52

Viehoferstraße 38 – 52
45127 Essen

Mehr Raum für Kreativität – Nachdem das erste Atelierhaus der Stadt Essen an der Schützenbahn 19/21 vollständig vermietet ist, gibt es seit Oktober 2013 noch mehr Raum für Kreativität und neue bunte Nachbarn im Quartier: Das zweite vom Kunsthaus Essen verwaltete Atelierhaus eröffnete in der Viehofer Straße mit 20 weiteren Ateliers für junge Künstler aller Disziplinen.

Atelier & Galerie 52

Viehofer Straße 52
45127 Essen

Die 2011 eingerichteten Ateliers bieten für jeweils 6 Monate Arbeitsraum für 35 Folkwang-Studierende der Fotografie und des Studienschwerpunkts Illustration. Zusätzlich werden in der Galerie in regelmäßigen Abständen die künstlerischen Arbeiten von ausgewählten StudentInnen der Öffentlichkeit präsentiert. Das Galeriekonzept umfasst ebenfalls, Studierende oder AbsolventInnen anderer Kunsthochschulen einzuladen ihre Arbeiten zu zeigen, um einen bundesweiten und internationalen Austausch zu fördern.

https://galerie52.folkwang-uni.de/

"Art Meets Art" Mural, Gladbecker Straße

Gladbecker Straße
(Ecke Rheinischer Platz)
45127 Essen

„Art Meets Art“ nennt sich das Konzept, das unter der Regie von Jan Schoch 10 KünstlerInnen mit und ohne Streetart-Background zusammen gebracht hat, um gemeinsam ein riesiges Mural (Wandbild) auf 320 qm im öffentlichen Raum zu gestalten. Die Gruppe setzt sich zusammen aus Vertretern des Bereiches „Urban Art“, deren Arbeiten autonom im urbanen Raum realisiert werden, und aus Vertretern des Bereiches akademisch repräsentierter Hochkultur, deren Arbeiten uns auf Leinwänden in Galerien und Museen begegnen. Ziel des Projektes war es, die Separation dieser beiden künstlerischen Milieus aufzuheben. Das entstandene Wandbild zeigt die Symbiose der gemeinsamen künstlerischen Arbeit.

GOP Varieté-Theater

Rottstraße 30
45127 Essen

Mitten im Herzen der Essener City begeistert das GOP seit 1996 die Zuschauer mit spektakulären Programmen. Hier erleben Gäste beste Unterhaltung im modernen Ambiente. Die zweimonatlich wechselnden Live-Shows unterhalten mit spektakulärer Artistik. Atemraubende Akrobatik, verblüffende Magie, schräge Comedy und sensationelle Effekte – all das macht einen Besuch im GOP Varieté-Theater einmalig. Obwohl jeder Künstler einzigartig ist, stehen alle Elemente in einem großen Zusammenhang, der die facettenreichen Shows zu einem Gesamtkunstwerk macht. Verbunden mit kulinarischen Köstlichkeiten wird jeder Besuch zu einem Highlight.

http://www.variete.de/de/spielorte/essen/essen.html

City-Messehalle & alt-A

Rottstraße 26
45127 Essen

Auf 500 qm Ausstellungsfläche mitten in der Innenstadt bietet die City-Messehalle (CMH) mit dem Marktplatz "alt-A" alles, was Altwerden schön macht, praktische kostenlose Hilfen für lokal Aktive und finanziert sich durch Eintrittsgelder, Events und Vermietung von Ausstellungsflächen an Unternehmen. Hier gibt es Produkte zum Anfassen und Ausprobieren, im Repair Café tüftelt man generationsübergreifend zusammen und genießt nebenbei die kleine Gastronomie. Mieten lässt sich die Fläche auch für Feiern, Seminare, Ausstellungen oder Workshops.

http://city-messehalle.de

K29 Galerie Ricarda Fox

Kreuzeskirchstraße 29
45127 Essen

Die K29 ist der junge, projektbezogene Kunstplatz der Galerie Ricarda Fox. Sie liegt am Weberplatz, mitten im Herzen der Stadt Essen in unmittelbarer Nähe zur Galerie 52 der Folkwang UdK und der Universität Duisburg-Essen. In Kooperation mit den Universitäten und einer jungen internationalen Kunst- und Kuratorenszene stellt die K29 sparten- und themenübergreifende Projekte von herausragenden Nachwuchskünstlern vor und bietet Raum und Beratung für Examenspräsentationen und Ausstellungspraxis.

http://www.k29-essen.de

klima|werk|stadt|essen

Klimawerkstadt der Klimaagentur Essen
Kopstadtplatz 12
45127 Essen

Die Essener Klimaagentur unterstützt Aktive, Verbände und Unternehmen – kostenlos und kompetent – bei allen Beiträgen zum Klimaschutz in Essen. Als zentrale und unabhängige Anlaufstelle setzt sie Impulse, initiiert Projekte, fördert Initiativen, organisiert Veranstaltungen und Kampagnen. Die kommunale Klimaschutzagentur hilft im Alltag Energie und Kosten zu sparen, informiert über Fördermöglichkeiten, entwickelt individuelle Handlungspläne und gibt einen Überblick über qualifizierte Fachleute und Betriebe vor Ort. Als Marktplatz für Forschung, Wirtschaft, Bürgerschaft und Kreative schafft sie den Freiraum, den der Klimaschutz in unserer Stadt braucht und macht die vielfältigen Klima-Aktivitäten in Essen sichtbar.

http://www.klimawerkstadtessen.de

Forum Kunst und Architektur

Kopstadtplatz 12
45127 Essen

Im Forum Kunst und Architektur wird zeitgenössische Kunst auf einer Ausstellungsfläche von rund 500 qm gezeigt. Der Bund Deutscher Architekten (BDA), der Werkkreis Bildender Künstler (WBk) und der ruhrländische Künstlerbund (rkB) präsentieren hier ein breites Spektrum künstlerischen Schaffens. Gezeigt werden sowohl Werke von Vereinsmitgliedern als auch von (inter)nationalen Künstlern – zum Beispiel in Partnerausstellungen mit Berlin, Paris und Polen. Neue Musik, Tanzperformances, Vorträge und Lesungen stehen ebenfalls auf dem Programm. Ziel ist es, den Dialog zwischen Künstlern, Architekten und der Bürgerschaft zu fördern.

http://www.forumkunstarchitektur.de

Kunstverein Ruhr e. V.

Kopstadtplatz 12
45127 Essen

Der Kunstverein Ruhr kann auf 60 Jahre bewegte Geschichte blicken, in der er sich stets aktuellen Positionen der bildenden Kunst widmete und immer wieder bedeutende Ausstellungen realisieren konnte. Bis heute veranstaltet der Kunstverein Ruhr mehrfach jährlich Einzelausstellungen. Die eingeladenen Künstler konzipieren Arbeiten oder Installationen speziell für den Raum des Kunstvereins. In einer anspruchsvollen Katalogreihe werden diese „Einraumprojekte“ dokumentiert und in kunstgeschichtliche Zusammenhänge gestellt. Fachvorträge zu kunstkritischen, aber auch interdisziplinär übergreifenden Fragestellungen ergänzen das Programm. Darüber hinaus ermöglichen Künstlergespräche und Atelierbesuche Einblicke in das Oeuvre der ausstellenden Künstler.

http://www.kunstvereinruhr.de

Kreativ-Netzwerk

Kopstadtplatz 8
45127 Essen

Das Kreativ-Netzwerk ist ein Netzwerk verschiedenster Akteure aus den Bereichen Design/Illustration, Neue Medien, Musik und Bühne. Die Studio-/Bürogemeinschaft am Kopstadtplatz ist der Knotenpunkt des Netzwerkes, in dem die Fäden zusammenlaufen. Hier werden eigene Projekte entwickelt und durchgeführt sowie Dienstleistungen aus den oben genannten Bereichen angeboten.

http://www.kreativ-netzwerk.com

KARO Kunst in der Kasteienstraße

Kasteienstraße 2
45127 Essen

In einem ehemaligen Ladenlokal haben vier Essener KünstlerInnen 2011 ein Atelier und Projektraum eingerichtet. Durch ihre Eigeninitiative entstand in der Essener City Nord ein weiterer Kunstort, der das Leben im Quartier bereichert. Die KünstlerInnen malen, stellen aus, veranstalten kreative Events wie Lesungen, kleine Konzerte, planen kulturelle und politische Diskussionsreihen, und stellen anderen Künstlern die Räume für Ausstellungen und Veranstaltungen frei zur Verfügung.

http://www.karo-projektraum.de/

GenerationenKult-Haus (GeKu-Haus)

Viehofer Straße 31
45127 Essen

GeKu-Haus – Anders wohnen und arbeiten im Ruhrgebiet. Ein Mehrgenerationenhaus mitten in der Fußgängerzone der Essener Innenstadt, das Alt & Jung zusammenbringt. Eine riesige, wie ein Garten angelegte Coworking-Etage, kombiniert mit 17 seniorengerechten Wohnungen (natürlich auch für Jüngere), 24 WG-Zimmern (nicht nur für Studenten), einem Café mit integriertem Kunst- und Trödelmarkt, gekrönt von einer Lounge-Etage, gleich zwei Dachterrassen, Heimkino und einem eigenen Wellnessbereich machen das GeKu-Haus zum Wohnort der Extraklasse.

http://www.Generationenkult.de
Café Konsumreform im GeKu-Haus

Viehofer Straße 31
45127 Essen

Im Erdgeschoss des GeKu-Hauses befindet sich eine Kombination aus gemütlichem Café und außergewöhnlichem Trödelmarkt. Das Café besticht durch seine gelungene Auswahl selbstgemachter süßer und herzhafter Speisen und Kaffeespezialitäten. Im "Dauer-"Trödelmarkt finden sich gebrauchte Schätze oder lassen sich schnell an den Mann bringen – einfach Regalböden mieten und bestücken. Die WLAN-Nutzung ist auch kostenlos. Wer also genug geschlemmt und gestöbert hat, kann die gemütliche Atmosphäre auch zum Surfen und Arbeiten nutzen. 

http://www.Konsumreform.de
Kulturfenster Essen

Café Konsumreform im GeKu-Haus
Viehofer Straße 31
45127 Essen

Weit offen für Ein- und Ausblicke präsentiert sich das "Kulturfenster" im GeKu-Haus. Die riesigen Fensterflächen der Ladengemeinschaft im Erdgeschoss bieten den Künstlerinnen und Künstlern, die dort ihre Arbeiten zeigen, die Möglichkeit auf verschiedene Weise mit den Straßenpassanten Kontakt aufzunehmen. Jede Woche wird ein anderer Künstler ins „Kulturfenster“ eingeladen, seine Arbeiten von Mittwoch bis Samstag zu zeigen. Bewerben können sich alle Kunstschaffenden aus Essen und Umgebung beim Kulturbüro.

http://www.kulturfenster.essen.de

Das Kleine Theater Essen

Gänsemarkt 42
45127 Essen

Das Kleine Theater Essen ist eines der ältesten Privattheater in NRW. Besucher lieben sein besonderes Ambiente, denn in der familiären Wohnzimmeratmosphäre mit nur 44 Plätzen fühlt sich hier das Publikum sofort „immer mittendrin“. Das Programm bietet vom Krimi über die Komödie bis zum Schauspiel für jeden Geschmack etwas.

http://www.kleines-theater-essen.de

Unperfekthaus

Friedrich-Ebert-Straße 18
45127 Essen

Im Essener Unperfekthaus bekommen Künstler, Gründer, Gruppen und Engagierte kostenlos Räume und eine technische Grundausstattung. Hier stehen Jedermann alle Türen offen – Kreativen ebenso wie Besuchern, die den Künstlern beim Schaffen über die Schulter sehen wollen. Kultur mal anders! Mitten in diesem 4000 qm großen Künstlerdorf treffen sich Privat- und Geschäftsleute zum Essen, für Seminare oder zu Besprechungen. Das Unperfekthaus ist einer der großen Treffpunkte im Ruhrgebiet und hat täglich von 10:00 bis 23:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beinhaltet beliebig viele alkoholfreie Getränke, WLAN, Kickertisch, Kuschelecken, Dachterasse uvm. Reinschauen lohnt sich!

http://www.unperfekthaus.de

Alte Mitte

Schützenbahn 37
45127 Essen
Facebook

Seit der aus Bayern stammende Künstler Lex Spielmann in Essen lebt, macht er sich für die nördliche Innenstadt stark. Mit seinem neuen Studio „Alte Mitte“ bietet er Raum und Zeit für neue, unbekannte Künstlerinnen und Künstler, die noch auf dem Weg in große Galerien sind – oder bewußt nicht dort ausstellen. Eine „Alte Mitte der Stadt“, die er schon 2001 in einem neuen Licht erstrahlen sehen wollte. Ein bis zwei Mal im Monat lädt die Alte Mitte jeweils für eine Woche zu Ausstellungen, Events, Konzerten. Zwischen den Veranstaltungen können Neugierige Lex Spielmann im großen Schaufenster der Alten Mitte immer wieder beim Malen und Arbeiten an seinen großen Skulpturen zuschauen.

Atelier Kohlgraf & Reis

Kreuzeskirchstraße 25
45127 Essen

Seit November 2013 haben Heidrun Kohlgraf und Andreas Reis das Kreativquartier City.Nord für sich entdeckt und in der Kreuzeskirchstraße ihr Ladenatelier eröffnet.

http://www.heidrunkohlgraf.de